Sonntag, 15. September 2013

My week in a couple of words - week 36

Die letzten warmen Sonnenstrahlen aufgeschnappt, bevor der Regen kam. Diese Woche dann im Dauerregen verbracht. Mit Wärmflasche ins Bett gegangen. Morgens wieder die Scheinwerfer eingeschaltet, beim Weg auf die Arbeit. Mühsam zu Sport aufgerafft. Das Wochenende hauptsächlich im Bett verbracht. Leise Melancholie und leichte Vorfreude auf Lebkuchen, Plätzchen, Glühwein und kuschligere, stillere Zeiten. Ja, es ist eindeutig Herbst.

Like: meine neuen Wintermantel. Wärmflaschen und Vanillepudding. Mein Leben in Kisten zu sortieren (ja, klingt komisch, aber diesmal freue ich mich wirklich auf den Neuanfang).
Dislike: Wahlverweigerer. Grobmotrik beim Hantieren mit Rasierern. Nasse Füße.
GesehenThe perks of being a wallflower. Toll. Traurig. Treffend.
Gelesen: Harry Potter und der Orden des Phönix - richtig, ich arbeite mit Richtung Finale vor.
Zitiert: "We accept the love we think we deserve." - The perks of being a wallflower.
Genossen: Den vermutlich erstmal den letzten Eisbecher.
Investiert: In meine Wintergarderobe. Ich liebe es, flauschige Sachen einzukaufen.

















Italienische Genüsse gegen graue Tage.
__________________________________________________________________________





Schöne Kleider ausführen in einer der schönsten Städte der Welt.
__________________________________________________________________________



















Wenn auch kein Kaffee mehr hilft, dann hilft nur noch eins: Die Lebkuchen-Saison zu eröffnen.
__________________________________________________________________________






0 Kommentare:

Kommentar posten

Ich freu mich über jeden Kommentar - ob Lob oder Kritik, schreibt mir einfach :)

Popular Posts

© 2011 A DOWNTOWNGIRL'S DIARY, AllRightsReserved | Designed by ScreenWritersArena

Distributed by: free blogger templates 3d free download blog templates xml | lifehacker best vpn best vpn hong kong